Grundlagen: Kurzbefehle erstellen und mit NFC-Tag auslösen

Die Nutzung des Smartphones besteht aus einer unzähligen Anzahl von möglichen Bedienschritten und Handgriffen. Einige davon sind simpel und schnell erledigt, andere eher zeitaufwändiger und komplexer. Um den Umgang mit dem Smartphone auch bei den rasant steigenden Nutzungsmöglichkeiten „smart“ zu halten, lassen sich Bedienschritte verkürzen, indem sie automatisch ausgeführt werden. Über das simple Ein-/Ausschalten des Flugmodus, oder des Alarms, bis hin zum Erstellen von Notizen, Erinnerungen, dem Abspielen von Musik oder dem Teilen eines Fotos oder Videos auf sozialen Plattformen: Fast jede Bedienabfolge lässt sich zusammenfassen und als Ganzes automatisch ausführen. Ein NFC-Chip kann dabei als Auslöser dieser Automation dienen, wenn er vorher entsprechend beschrieben wird. Es muss nur einmal die Automation erstellt werden und kann dann in Zukunft lediglich durch den Kontakt mit dem Smartphone und dem NFC-Chip ausgeführt werden.

Einzige Vorausetzung dafür: Beschreibbare NFC-Tags, wie Sie beispielsweise in unserem NFC-Starterkits verfügbar sind. Dieses How2 stellt zunächst einige Grundbegriffe der App Kurzbefehle vor, um im Anschluss zu zeigen wie eine Aktion automatisch per NFC-Tag gestartet werden kann.

Kurzbefehle und Automationen - Grundbegriffe

Die App Kurzbefehle für iOS wurde von Apple entwickelt, um komplexe Aktionsfolgen zu einem einzigem Befehl zusammenzufassen. Mit jeder neuen Version wurden die Möglichkeiten der Anwendung kontinuierlich ausgebaut. Im Folgenden werden zunächst einige Grundbegriffe geklärt.

Aktionen

Bedienschritte auf dem Smartphone werden Aktionen genannt. Aktionen sind beispielweise das Öffnen der Kamera, das Öffnen einer App, oder auch das Aktivieren des Flugmodus. Normalerweise werden die Aktionen durch uns als Benutzer einzeln nacheinander ausgeführt.

Kurzbefehle & Automationen

In einem Kurzbefehl werden mehrere Aktionen verknüpft und zusammen ausgeführt, wenn der Benutzer den Kurzbefehl startet. Wird der Kurzbefehl nicht manuell, sondern automatisch durch ein Ereignis (z.B. den Kontakt mit deinem NFC-Chip) angestoßen, spricht man von einer Automation.

Ein typischer Auslöser für eine Automation kann zum Beispiel das Erreichen einer bestimmten Uhrzeit, die Ankunft an einem bestimmten Ort, oder, wie in unserem Anwendungsbeispiel, der Kontakt mit einem NFC-Tag sein.

Neue Automation erstellen

Durch den unteren Reiter Automation kann eine neue Automation erstellt werden.

In der folgenden Anzeige haben wir zunächst zwei Möglichkeiten, wir widmen uns hierbei der Ersten:

Über Persönliche Automation erstellen können wir eine eigene Automation erstellen.

NFC-Chip als Auslöser für die Automation

Durch das Antippen von Persönliche Automation erstellen finden wir eine Liste von möglichen Auslösern für unseren Kurzbefehl. Scrollen wir runter, finden wir NFC und wählen diesen Listeneintrag aus.

Im Folgenden kann durch Scannen der leere NFC-Chip gescannt und benannt werden.

Für unser Anwendungsbeispiel benennen wir den gescannten NFC-Chip mit Record.

Anschließend tippen wir auf Fertig und Weiter.

Aktion der Automation hinzufügen

Über Aktion hinzufügen können wir nun eine erste Aktion festlegen. Hier hilft uns Apple durch eine Kategorisierung möglicher Aktionen.

In unserem Beispiel nutzen wir die Suchfunktion im oberen Bildschirmbereich. Da der Kurzbefehl eine Audioaufnahme starten soll, geben wir im Suchfeld das Schlagwort Audio ein. Das Suchergebnis Audio aufnehmen entspricht unserem Ziel – wir wählen es aus.

Zusätzliche Parameter für den Kurzbefehl

Nachdem Audio aufnehmen ausgewählt wurde, erscheint dieser Kurzbefehl in der Liste. Durch Mehr anzeigen lassen sich hier weitere Parameter einstellen, die je nach Art der Aktion unterschiedlich sein können.

Generell empfiehlt sich hier unter Aufnahme starten die Option Sofort auszuwählen. So startet der Kurzbefehl unmittelbar nach dem Kontakt mit dem entsprechenden NFC-Chip, ohne dass eine zusätzliche Bildschirmeingabe benötigt wird.

In unserem Beispiel wählen wir bei Aufnahme beenden die Option Per Tippen. Somit endet die Audioaufnahme sobald der Bildschirm berührt wird.

Durch Weiter oben rechts wird die Aktion dem Kurzbefehl hinzugefügt.

Übersicht der Automation

Somit wurde eine Aktion zu unserer Automation hinzugefügt, die beim Kontakt mit dem NFC-Chip Record automatisch eine Audioaufnahme startet.

Der aktuelle Bildschirm stellt unsere derzeitige Automation sehr übersichtlich dar:

Wenn der NFC-Chip mit dem Namen Record erkannt wird, wird eine Audioaufnahme gestartet.

Grundlagen für weitere Automation geschaffen

In diesem ersten How2 wurde eine neue Automation erstellt, die bei Berührung des dazugehörigen NFC-Tags eine Audioaufnahme startet und bei Berührung des Bildschirms wieder beendet.

Im Artikel Mehrere Aktionen hintereinander durch eine Automation ausführen erklären wir, wie sich dieser Aktionen weitere logische Schritte anfügen lassen, die unsere Automation sinnvoll erweitern - in diesem Fall die Aufnahme nach dem Beenden automatisch im iCloud Drive zu speichern.

Zugehörige Hersteller

Zugehörige Betriebssysteme

iOS

« Fortgeschritten: Aktionen durch eine Automation ausführen | Komplexe Automationskette erstellen »