NFC und iOS/iPhone

Die neuesten Entwicklungen zum Thema NFC und iPhone im Überblick:

Auf der Entwickler-Konferenz WWDC 2017 kündigte Apple an, dass iPhones ab iOS 11 NFC-fähig sein werden. Laut dem offiziellen NFC API Dokument von Apple beschränkt sich die NFC-Fähigkeit jedoch auf das Lesen von NFC-Tags. Das Beschreiben von NFC-Tags wird also nach derzeitigem Kenntnisstand nicht möglich sein. Alle bestätigten Fakten und auch Vermutungen über die weitere Entwicklung von NFC unter iOS finden Sie in unserem umfangreichen Blogartikel zum Thema.

Im Folgenden haben wir für Sie die wichtigsten Entwicklungen zum Thema NFC und iPhones beginnend mit dem iPhone 6 zusammengestellt.

iPhone 6 ermöglicht kontaktloses Bezahlen mit Apple Pay

Mit dem iPhone 6 unterstützen auch iPhones zumindest eingeschränkt NFC. Seit dem iPhone 6 enthalten alle neueren Modelle einen NFC-Chip mitsamt Secure Element, der bisher nur für das elektronische Bezahlen via Apple Pay verwendet werden kann. Die App ist aktuell noch nicht in jedem Land verfügbar, daher bleibt der NFC-Chip im iPhone von vielen bisher ungenutzt. Für weitere Funktionen ist der integrierte Chip bislang noch nicht freigegeben.

In der Praxis bedeutet dies, dass das iPhone 6 zwar NFC-fähig ist, aber Lesen und Beschreiben von NFC-Tags, sowie Koppeln mit NFC-fähigem Zubehör wie z.B. NFC-fähige Kopfhörer nicht unterstützt wird. Es bleibt abzuwarten, ob und wann Apple die NFC-Funktion für die allgemeine Verwendung öffnet. Die Möglichkeit besteht jedoch, da der Fingerabdruckleser in iOS8 ebenfalls nach einem Jahr freigeschaltet wurde.

Praxistest NFC im iPhone 6

In einem kurzen Video haben wir die NFC-Fähigkeit des iPhones überprüft mit dem oben geschilderten Ergebnis.

Jailbreaker öffnet NFC-Sensor im iPhone

Wie bereits erwähnt hat Apple den NFC-Chip in iPhones bisher nur für Apple Pay freigeschaltet. Bisher warten iPhone Besitzer also vergeblich darauf, mit ihrem iPhone auch NFC-Tags lesen und schreiben zu können. Möglicherweise hat das Warten bald ein Ende, denn Jailbreak-Entwickler Elias Limneos zeigte zuletzt in einem YouTube-Video, wie er mit seinem iPhone NFC-Tags ausliest. Durch einen Jailbreak konnte er unter iOS10 auf die NFC-Hardware zugreifen. Nach weiteren Tests möchte der Jailbreaker einen Tweak im Cydia-Store anbieten. So haben bald möglicherweise zumindest Nutzer von Jailbreak-iPhones die Möglichkeit NFC-Tags zu lesen und zu beschreiben. Es bleibt abzuwarten, ob Apples Entscheidung bezüglich der NFC-Funktionalität durch den Jailbreak beeinflusst wird.

iOS 11: Apple öffnet NFC-Funktion teilweise

Kurze Zeit nach dem Jailbreak kündigte Apple auf der Entwickler-Konferenz WWDC 2017 die Öffnung der NFC-Funktion unter iOS 11 an. Die NFC-Funktion bleibt jedoch weiterhin eingeschränkt, denn iPhones unterstützen unter iOS 11 nur das Lesen von NFC-Tags im NDEF-Format. Das Beschreiben von NFC-Tags ist also technisch nicht möglich. Dadurch ist die Nutzung von NFC auf simple Anwendungsfälle beschränkt, wie das Auslesen von NFC-Tags mit Text, URLs oder vCards sowie das Koppeln von NFC-Geräten mit dem Smartphone. Außerdem wird die NFC-Funktion erst ab dem iPhone 7 geöffnet, sodass Besitzer von älteren Geräten wie dem iPhone 6 NFC weiterhin nur für den Bezahldienst Apple Pay nutzen können. Wir sind gespannt, ob Apple die NFC-Funktion für iPhones zukünftig noch erweitert.

NFC21-Reader-App für iOS11

Ab sofort steht unsere kostenlose NFC21-Reader App in iTunes zum download bereit. Mit dieser werbefreien App ist es nun möglich, mit iPhone Generationen ab dem iPhone 7 NFC-Tags zu lesen. In einem kurzen Video zeigen wir vier Anwendungsbeispiele für die App.

Die kostenlose App für iOS 11 findet ihr unter folgendem Link: NFC-21 Reader

Weitere Informationen

NFC Smartphone

Passende NFC-Tags für das eigene Smartphone finden