Raspberry NFC-Entwicklung

Rechenleistung, Erweiterbarkeit, guter Linux Support und letztendlich der Preis haben der Raspberry Plattform zu großer Beliebtheit verholen. Größe und Schnittstellen der Geräte lassen kaum Wünsche offen – in diesem Artikel wollen wir daher beleuchten, welche Möglichkeiten der NFC-Entwicklung unter Raspberry es gibt. Im Folgenden werden zwei Möglichkeiten NFC mit dem Raspberry zu nutzen gegenübergestellt.

NFC Breakout Board für Raspberry

Mit einem Breakout Board basierend auf dem NXP PN532 NFC Controller wird die NFC-Funktion über die PIN-Leiste des Raspberry verfügbar gemacht. Es wird mittels FTDI Kabel mit dem Board über die serielle Schnittstelle verbunden. Das Breakout Board kann auch mit einem Arduino Verbinden werden, ist im Gegensatz zum hier beschriebenen NFC-Shield aber nicht PIN-Kompatibel.

Nach dem Verbinden des Boards kann die libNFC API zur Ansteuerung des Chipsatzes verwendet werden, um gängige NFC-Tags zu lesen und zu schreiben. Die libNFC API besitzt hierfür eine ausführliche Dokumentation und Beispiele.

NFC USB Reader für Raspberry

Die bei uns verfügbaren NFC-USB Reader können ebenfalls mit dem Raspberry eingesetzt werden. Raspbian und andere Distributionen bringen bereits die passenden Treiber für den ACR 1252U Reader mit bzw. die passenden Treiber sind im Repository verfügbar.

Nach der Verbindung des USB Readers kann mittels der Befehle apt-get install pcscd pcsc-tools erste Tools zum Experimentieren verwendet werden. Der PCSC daemon gibt nach dem Start aufgelegte Smart-Card IDs in die Konsole aus. Für die PC/SC API gibt es in zahlreichen Programmiersprachen Beispiele, welche die Verbindung mit dem Reader und das Auslesen von Karten demonstrieren (c#, python, java,…). Ein Beispiel für Python befindet sich hinter nachfolgendem Link.

NFC Breakout Board vs. USB Reader

Im Vergleich haben beide Varianten ihre jeweiligen Vor- und Nachteile. Das Breakout Board erlaubt Hardwarenahe Programmierung des gut Dokumentierten PN532 Chipsatzes, ist jedoch komplett ohne Gehäuse und belegt PINs, die ggf. für andere Module benötigt werden. Für typische NFC lese und Schreibvorgänge ist der Zugriff über die PC/SC Schnittstelle oft einfacher und schneller zu realisieren. Darüber hinaus verfügen die USB-Reader bereits über ein robustes Gehäuse mit integrierter Signal-LED und Piepser. Letztendlich hängt es aber vom Anwendungsfall ab. Unabhängig davon finden Sie bei uns passende NFC-Tags für alle Anwendungsfälle.

Weiterführende Links

NFC Smartphone

Passende NFC-Tags für das eigene Smartphone finden