Apple iPhone SE

Das NFC iOS Smartphone Apple iPhone SE wurde im März 2016 veröffentlicht und kann dank der integrierten NFC-Funktion diverse NFC-Tags und -Produkte scannen und benutzen.

Das 113 Gramm leichte Apple iPhone SE besitzt ein 4 Zoll Display auf IPS LCD Basis und einer Pixeldichte von 326 ppi. Im Smartphone kommt ein Dual-Core Prozessor (Apple A9 APL0898) zusammen mit 2 GB Arbeitsspeicher zum Einsatz. Detailwissen: Der PowerVR GT7600 kommt als GPU für die Graphikberechnungen zum Einsatz.

Es hat eine Rückkamera mit einer maximalen Auflösung von 12 Megapixel. Die Frontkamera hat eine Auflösung von 1,2 MP. Das iPhone SE hat 128 GB internen Speicher. Zusätzlich zu bekannten Sicherheitsverfahren in Form von Mustern oder PINs, kann das Entsperren des Gerätes auch per Fingerabdrucksensor erfolgen. Im Alltag wird so die Sicherheit erhöht, ohne an Bequemlichkeit einzubüßen.

Hinweis: Rein formal können die iPhones ab Generation 6 als NFC-Smartphones bezeichnet werden, da sie die NFC-Funktion integriert haben. Praktisch ist die NFC-Funktion unter iOS bisher nicht außerhalb der dafür vorgesehenen Zahlungsdienste nutzbar. Typische NFC-Funktionen wie z.B. das Auslesen von NFC-Tags sind daher nicht möglich. Auf unserer Infoseite NFC und iOS informieren wir Sie über die aktuelle Entwicklung und neue Erkenntnisse zu diesem Thema.

Apple Homepage

Apple iPhone SE bei Amazon.de

Howtos zu iOS

« Galaxy J7 (2016) | Mi 5 »