Apple iPhone 13 mini

Das 5G NFC-Smartphone Apple iPhone 13 mini (mit iOS) verfügt über die NFC-Funktion, um diverse NFC-Tags und -Produkte zu scannen.

Das 141 Gramm leichte Apple iPhone 13 mini besitzt ein 5,4 Zoll Display mit OLED Technologie und einer sehr hohen Pixeldichte von 477 ppi. Durch die OLED-Technologie können kräftige Farben und ein tiefes Schwarz dargestellt werden. Außerdem kann der verbaute 2425 mAh Akku effizienter genutzt werden, wenn insbesondere dunklere Inhalte dargestellt werden. Es hat auf der Rückseite 2 Kameralinsen mit einer maximalen Auflösung von 12 Megapixel. Die Verwendung mehrerer Linsen mit unterschiedlicher Spezialisierung soll für detail- und farb- sowie kontrastreiche Bilder sorgen. Die Frontkamera bietet eine Auflösung von 12 MP.

Das iPhone 13 mini hat einen Festspeicher von 128 GB für die dauerhafte Ablage von Daten (Bilder, Videos, Musik). Im Smartphone verrichtet ein Hexa-Core Prozessor (Apple A15 Bionic) den Dienst, der von 4 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Für Detailinteressierte: Die Berechnung von Grafiken wird durch den Yes durchgeführt. Das Smartphone hat den Fingerabdrucksensor im Display (genauer gesagt dahinter) verbaut und bietet zusätzlich die Face-Unlock-Funktion an, welche eine Entsperrung per Gesicht erlaubt. Beide Varianten sind für das einfache und schnelle Entsperren des Smartphones wählbar.

Hinweis: Rein formal können die iPhones ab Generation 6 als NFC-Smartphones bezeichnet werden, da sie die NFC-Funktion integriert haben. Ab dem iPhone 7 ist das Auslesen und Beschreiben von NFC-Tags mit zusätzlicher App möglich. Ab dem iPhone Xs/Xr können NFC-Tags mit URL ohne App gelesen werden. Auf unserer Infoseite NFC und iOS (https://www.nfc-tag-shop.de/info/nfc-in-smartphones/nfc-und-ios-iphone.html) informieren wir Sie über die weitere Entwicklung und neue Erkenntnisse zu diesem Thema.

Apple Homepage

Apple iPhone 13 mini bei Amazon.de

Howtos zu iOS

« Reno6 Pro 5G | iPhone 13 »