Apple iPhone 11 Pro Max

Das NFC iOS Smartphone Apple iPhone 11 Pro Max wurde im September 2019 veröffentlicht und verfügt über die NFC-Funktion, um diverse NFC-Tags und -Produkte zu lesen und nun auch zu beschreiben (Voraussetzung iOS13). Gerade im Zusammenhang mit der App Kurzbefehle eröffnen sich hier auch für Apple User neue Möglichkeiten.

Im Flaggschiff Smartphone Apple iPhone 11 Pro Max kommt ein Hexa-Core Prozessor (Apple A13 Bionic APL1W85) zusammen mit 4 GB Arbeitsspeicher zum Einsatz. Für Technikspezialisten: Zur Grafikberechnung wird ein Apple-designed 4 core verwendet. Bequemes entsperren des 226 Gramm schweren Smartphones per Gesicht (Face-Unlock) ist dank geeigneter Front-Kameras nutzbar.

Die Rückkamera des iPhone 11 Pro Max besitzt 3 Linsen und macht Fotos mit einer maximalen Auflösung von 12 Megapixel. Die verbauten Linsen werden genutzt, um das Foto zu optimieren, indem die Details der einzelnen Aufnahmen zu einem Gesamtbild kombiniert werden. Die Frontkamera bietet eine Auflösung von 12 MP. Es besitzt ein 6,5 Zoll OLED Display mit einer sehr hohen Pixeldichte von 456 ppi. Es hat außerdem einen Akku mit einer Kapazität von 3969 mAh. Durch den OLED-basierten Bildschirm kann dieser effektiver genutzt werden, da nur helle Bildelemente Energie benötigen. Das Smartphone besitzt einen Speicher von 64 GB.

Hinweis: Rein formal können die iPhones ab Generation 6 als NFC-Smartphones bezeichnet werden, da sie die NFC-Funktion integriert haben. Praktisch ist die NFC-Funktion unter iOS bisher nicht außerhalb der dafür vorgesehenen Zahlungsdienste nutzbar. Typische NFC-Funktionen wie z.B. das Auslesen von NFC-Tags sind daher nicht möglich. Auf unserer Infoseite NFC und iOS informieren wir Sie über die aktuelle Entwicklung und neue Erkenntnisse zu diesem Thema.

Apple Homepage

Apple iPhone 11 Pro Max bei Amazon.de

Howtos zu iOS

« iPhone 11 Pro | iPhone 11 »