Apple iPhone 11

Das im September 2019 veröffentlichte NFC iOS Smartphone Apple iPhone 11 kann dank der integrierten NFC-Funktion diverse NFC-Tags und -Produkte auslesen und mit Funktionen beschreiben. Mittels der App Kurzbefehle können verschiedene Aktionen mittels eines NFC Tags ausgelöst werden.

Das Apple iPhone 11 hat 64 GB internen Speicher. Es arbeitet mit einem Hexa-Core Prozessor (Apple A13 Bionic APL1W85), dem 4 GB RAM zur Verfügung stehen. Für Spezialisten: Als GPU kommt der Apple-designed 4 core zum Einsatz.

Das Smartphone bietet die Möglichkeit die Display-Sperre per Frontkamera d.h. per Gesicht aufzuheben (sog. Face-Unlock). Im Alltag kann dies die Sicherheit erhöhen, da nur der Besitzer das Gerät unmittelbar entsperren kann. Das iPhone 11 besitzt ein mit 324 ppi auflösendes 6,1 Zoll Display mit IPS LCD Technologie. Es hat auf der Rückseite 2 Kameralinsen und macht Fotos mit einer maximalen Auflösung von 12 Megapixel. Die verbauten Linsen werden genutzt, um das Foto zu optimieren, indem die Details der einzelnen Aufnahmen zu einem Gesamtbild kombiniert werden. Die Frontkamera hat eine Auflösung von 12 MP.

Hinweis: Rein formal können die iPhones ab Generation 6 als NFC-Smartphones bezeichnet werden, da sie die NFC-Funktion integriert haben. Praktisch ist die NFC-Funktion unter iOS bisher nicht außerhalb der dafür vorgesehenen Zahlungsdienste nutzbar. Typische NFC-Funktionen wie z.B. das Auslesen von NFC-Tags sind daher nicht möglich. Auf unserer Infoseite NFC und iOS informieren wir Sie über die aktuelle Entwicklung und neue Erkenntnisse zu diesem Thema.

Apple Homepage

Apple iPhone 11 bei Amazon.de

Howtos zu iOS

« iPhone 11 Pro Max | Escape Plus »