NFC-Cloud

Vor allem als Unternehmen stößt man mit Apps und Windows-Anwendungen beim Beschreiben von NFC-Tags schnell an Grenzen. Als Unternehmen werden NFC-Tags häufig für digitale Visitenkarten oder für Werbekampagnen genutzt. NFC-Tags haben jedoch begrenzten Speicherplatz, sodass sich nur simple Visitenkarten mit Name, Adresse und Telefonnummern umsetzen lassen. Bei Werbekampagnen ist außerdem interessant zu wissen, wie viele Personen einen NFC-Tag mit Werbung eigentlich gescannt haben. Solche Statistiken bieten Apps und Windows-Anwendungen aber in der Regel nicht an. Unsere NFC-Cloud ermöglicht es Ihnen jedoch diese Einschränkungen zu überwinden und NFC professionell in Ihrem Unternehmen einzusetzen.

Funktionen der NFC-Cloud

Unbegrenzter Speicherplatz

Wenn ein NFC-Tag in der NFC-Cloud beschrieben wird, dann wird nur ein Link auf dem NFC-Tag hinterlegt. Der eigentliche Inhalt wird jedoch sicher in der Cloud gespeichert. Auf diese Weise können deutlich mehr Daten auf einen NFC-Tag geschrieben werden als mit anderen Methoden. Besonders für Unternehmen interessant sind zum Beispiel komplexe digitale Visitenkarten inklusive Foto, Adresse, E-Mail-Adressen, Telefonnummern und Links zu Social Media Profilen.

Große Auswahl an Inhaltstypen

Apps und Windows-Anwendungen zum Beschreiben von NFC-Tags unterstützen üblicherweise nur das Hinterlegen von Text, URLs und Visitenkarten. Außerdem können NFC-Tags mit Apps auf das automatische Ändern von Smartphone-Einstellungen und das Starten von Apps programmiert werden. Aufgrund der begrenzten Speichergröße von NFC-Tags werden jedoch keine anderen Inhalte unterstützt. Beim Beschreiben von NFC-Tags mit der NFC-Cloud ist die Speichergröße der Tags jedoch nicht relevant, daher unterstützt die Cloud zahlreiche Inhaltstypen und es können sogar völlig neue Inhaltstypen angelegt werden.

Daten jederzeit online aktualisieren

Beim Beschreiben mit Apps oder Windows-Anwendungen müsste ein NFC-Tag jedes Mal komplett neu beschrieben werden, falls der Inhalt geändert werden soll. Vor allem, wenn viele NFC-Tags mit dem neuen Inhalt beschrieben werden sollen, artet das erneute Beschreiben schnell in zeitaufwändige Fleißarbeit aus. Wenn Sie jedoch die NFC-Cloud zum Beschreiben nutzen, befindet sich auf dem NFC-Tag immer derselbe Link zu den Inhalten in der Cloud. Änderungen nehmen Sie also einfach online vor und auf allen zugehörigen NFC-Tags wird der Inhalt automatisch aktualisiert. Besonders praktisch ist diese automatische Aktualisierung, wenn mehrere NFC-Tags mit demselben Inhalt auf einmal geändert werden sollen. Unternehmen nutzen diese Funktion beispielsweise gerne bei NFC-Werbekampagnen. Über die NFC-Cloud können einfach und schnell neue Werbeinhalte (z.B. Gutscheine) auf allen digitalen Plakaten gleichzeitig hinterlegt werden.

Jederzeit Statistiken abrufen

Bei Werbekampagnen sind Unternehmen stets am Erfolg interessiert. Ein großer Vorteil von NFC-Werbekampagnen ist die Möglichkeit Statistiken wie die Anzahl der Aufrufe eines NFC-Tags zu speichern. Viele Apps oder Windows-Anwendungen bieten solche Statistiken aber nicht an, sondern wurden nur zum Beschreiben von NFC-Tags entwickelt. In der NFC-Cloud können Sie jedoch zu allen angelegten NFC-Tags aufschlussreiche Statistiken wie die Anzahl der Aufrufe oder Betriebssystem, Gerät und Region der scannenden Personen abrufen.

Hier gelangen Sie zur kostenlosen Registrierung bei NFC-Cloud

NFC Smartphone

Passende NFC-Tags für das eigene Smartphone finden