Komplexe Automationskette erstellen

Gesamtdauer: 10 Minuten

Durch das folgende Beispielszenario erklären wir, wie eine komplexere Automationen erstellt und dabei verschiedene Aktionen sinnvoll miteinander verknüpft werden können.

In unserem Beispiel wollen wir, dass beim Kontakt mit einem NFC-Chip, der sich an einem festen Ort befindet (bspw. dem Eingangsbereich der Wohnung) verschiedene Smartphonefunktionen automatisch ausgeführt werden:

Wir empfehlen dafür vorher folgende Artikel gelesen zu haben:  Grundlagen: iPhone Kurzbefehle programmieren und mit NFC-Tag auslösen, Fortgeschritten: Mehrere Aktionen hintereinander durch eine Automation ausführen und ggf. Weiteres Anwendungsbeispiel: Automatische Musikwiedergabe über eine Bluetooth Box.

1. Automation erstellen und Aktionen hinzufügen

In einem ersten Schritt erstellen wir wie gewohnt eine Automation über die „Kurzbefehle“ App durch das + Symbol, persönliche Automation erstellenNFCScannen und nennen unseren NFC-Chip Homecoming.

Durch Aktion hinzufügen fügen wir durch das Suchwort Wlan WLAN Konfigurieren und anschließend durch das Suchwort mobile Mobile Daten konfigurieren hinzu.

Zuletzt ändern wir Mobile Daten = Ein festlegen, zu Mobile Daten = Aus festlegen, durch ein Tippen auf Ein. Die ersten beiden einfachen Aktionen haben wir somit erstellen.

1. Automation erstellen und Aktionen hinzufügen

2. Ankunftszeit durch eine Notiz festhalten

Als nächstes soll die aktuelle Uhrzeit in einem Notizordner gespeichert werden. Um die Ankunftszeit zu speichern wählen wir das + Symbol aus, suchen nach notiz und wählen Notiz erstellen aus.

Wir erhalten die Standardaktion Notiz mit Text in Ordner erstellen. Wir tippen zuerst auf Text und können nun durch einen Schieberegler oberhalb der Tastatur verschiedene Variablen auswählen. Hier wählen wir Aktuelles Datum aus. Anschließend können wir noch das Datumsformat ändern. Wir lassen hier das Datumsformat bei mittel und das Zeitformat bei kurz und bestätigen mit Fertig.

Zuletzt tippen wir auf bei Notiz mit Aktuelles Datum in Ordner erstellen auf Ordner und wählen Ankunftszeiten. Diesen Notizenordner "Ankunftszeiten“ müssen wir uns vorher in der iPhone App „Notizen“ erstellt haben.

2. Ankunftszeit durch eine Notiz festhalten

3.1 Auswahlmenü erstellen

Nun wollen wir, dass das iPhone uns die Optionen anbietet, einen Wecker zu stellen. Dazu müssen wir ein Menü mit individuellen Auswahlmöglichkeiten erstellen. Je nach Auswahl sollen dann unterschiedliche Aktionen ausgeführt werden. Was auf den ersten Blick kompliziert klingt ist einfach umzusetzen:

Wir tippen erneut auf und suchen nach Menü. Wir wählen Aus Menü auswählen aus. Anschließend erhalten wir eine neue Aktion mit dem Namen Aus Menü auswählen. Indem wir darunter Auswählen antippen können wir ein Titel für unsere Abfrage erstellen. Wir geben Wecker stellen? ein.

eins und zwei sind derzeit noch Platzhalter für unsere Antwortoptionen. Wir ersetzen eins durch Ja und zwei durch Nein. Durch das Symbol können wir dann unsere Automation einmal testen. Wir erhalten ein Auswählmenü, welches sich von unten aufklappt, mit den Auswahlmöglichkeiten „Ja“ und „Nein“.

Im nächsten Schritt erklären wir, wie den einzelnen Auswahlmöglichkeiten Aktionen hinzugefügt werden können, damit unsere Auswahl eine Aktion zur Folge hat.

3.1 Auswahlmenü erstellen

3.2. Auswahlmenü mit Weckern zuweisen

In diesem Schritt möchten wir unserer Auswahloption "Ja" eine Aktion zuweisen.

Dafür tippen wir auf +, suchen nach Wecker und wählen Alle Wecker anzeigen aus. Wir erhalten die Aktion „Alle Wecker anzeigen“. Danach tippen wir erneut unten auf +, suchen nach wählen und wählen dann Aus Liste auswählen aus. Wir erhalten die Aktion „Aus Wecker wählen“.

Wir haben soeben eine Liste mit allen Weckern erstellt, aus der wir einen gewünschten Wecker wählen können.

Im letzten, wichtigsten, Schritt tippen wir auf die weiße Fläche, die unsere untere Aktion „Alle Wecker anzeigen“ umschließt und halten gedrückt. Im Normalfall signalisiert das iPhone uns durch ein kurzes, leichtes Vibrieren, dass wir die ausgewählte Aktion nun verschieben können. Wir halten gedrückt und ziehen sie hoch, bis sie unter Ja und über Nein positioniert ist. Danach lassen wir sie wieder los.

Das Selbe machen wir mit der Aktion „Aus Wecker wählen“ und positionieren sie unter Alle Wecker anzeigen und über Nein.

Da die Aktionen chronologisch von oben nach unten ausgeführt werden, wird nun durch Alle Wecker anzeigen eine Liste aller Wecker erstellt, wonach durch Aus Wecker wählen ein Wecker ausgewählt werden kann. Das ganze passiert, wenn „Ja“ angetippt wurde, bei „Nein“ passiert nichts.

3.2. Auswahlmenü mit Weckern zuweisen

4. Weiteres Auswahlmenü erstellen und zuweisen

Durch eine weitere Menüabfrage wollen wir, dass ausgewählt werden kann, ob Musik abgespielt werden, eine Nachrichten App geöffnet, oder nichts von beiden passieren soll.

Wir starten wieder, wie im vorletzten Schritt "3.1 Auswahlmenü erstellen", mit dem Erstellen des Menüs und benennen es in Musik abspielen oder Nachrichten lesen?. Diesmal ersetzen wir eins durch Musik abspielen, zwei durch Nachrichten öffnen und fügen ein weiteres Objekt mit dem Titel Nichts von beiden hinzu.

Als nächstes tippen wir auf +, suchen nach Playlist und wählen Playlist abrufen aus. In der Aktion Titel in Playlist abrufen tippen wir auf Playlist und wählen die gewünschte Playlist aus. Danach tippen wir erneut auf das +, suchen nach App und wählen App öffnen aus. Bei Auswählen öffnen tippen wir auf Auswählen und wählen eine App aus, die geöffnet werden soll – in unserem Beispiel eine Nachrichten App.

Zu Guter Letzt ziehen wir die beiden unteren Aktionen, wie im vorherigen Schritt auch, nach oben unter die passenden Menüeinträge Musik abspielen bzw. Nachrichten öffnen.

Anmerkung: Die Kombinationsmöglichkeiten an dieser Stelle sind fast unbegrenzt. Unser Beispiel ist nur eines von vielen. Wir wollen dadurch die Funktionsweise- und Vielfältigkeit vorstellen, damit eigene individuelle Automationen leicht erstellt werden können.

4. Weiteres Auswahlmenü erstellen und zuweisen

5. Push Nachricht konfigurieren und anzeigen

Im letzten Schritt möchten wir, dass wir eine individuelle Push Mitteilung angezeigt bekommen. In unserem Fall sollen dadurch die Ereignisse für den jeweiligen Tag anzeigt werden.

Dafür müssen wir zuerst den Inhalt der Push Benachrichtigung erstellen. In unserem Fall eine Liste mit den Terminen auf den jeweiligen Tag.

Dafür tippen wir auf  +, suchen nach Kalender und wählen Anstehende Ereignisse abrufen aus.

Anschließend tippen wir erneut auf +, suchen nach Hinweis und wählen Ergebnis anzeigen aus. Somit wird das Ergebnis der Kalenderabfrage aus der Aktion dafür durch eine Push Mitteilung angezeigt.

5. Push Nachricht konfigurieren und anzeigen

Automation testen und speichern

Schließlich können wir die Automation wie gewohnt durch das Tippen auf das Symbol im unteren, rechten Bildschirmrand testen. Das Drücken des Symbols simuliert hierbei den Kontakt mit unserem NFC-Chip Homecoming.

Nach dem erfolgreichen Testen tippen wir oben rechts auf Weiter, deaktivieren anschließend Vor Ausführen bestätigen mit Nicht bestätigen, sodass die gewünschte Automation unmittelbar durch Kontakt mit dem NFC-Tag Homecoming gestartet wird.

Wir beenden den Prozess mit Fertig. In der Übersicht sehen wir nun unsere weitere Automation Wenn "Homecoming" entdeckt wird.

Automation testen und speichern

In diesem Artikel haben wir beschrieben, wie eine komplexe, personalisierte Automationskette mit dem iPhone erstellt werden kann. Ziel war es zu zeigen, wie verschiedene Befehle miteinander verknüpft werden können um Automationen nach eigenem Bedarf und Vorlieben zu erstellen.

Die Kombinationsmöglichkeiten sind so vielfältig, dass es unmöglich ist jede davon aufzuzeigen. Dennoch hoffen wir, dass durch die Beschreibung unserer Beispiele das grundlegende Prinzip deutlich geworden ist, sodass es leichter fällt, Automationen zu erstellen, die den Alltag erleichtern können.

Zugehörige Hersteller

Zugehörige Betriebssysteme

iOS

« Grundlagen: Kurzbefehle erstellen und mit NFC-Tag auslösen | iOS: NFC-Tags lesen mit NFC21-Reader »